BGDR-Mädchen auf 3×3 Hessentour in Grünberg

Am gestrigen Sonntag startete die 3×3 Hessentour mit Events in Frankfurt und Grünberg. Das für die weibliche Jugend in den Altersklassen WU17 und WU18 ausgerichtete Turnier in Grünberg begann früh, so dass die BGDR-Mädchen bereits um 8.00 Uhr in Richtung Mittelhessen aufbrechen mussten. Für die BGDR waren insgesamt 9 Spielerinnen in beiden Altersklassen am Start und schlugen sich in teilweise vereinsübergreifenden Teams sehr achtbar.

Sebastian Schmidt, der die Mädchen in Grünberg betreute, hatte dafür ein Vorbereitungsturnier im Orpheum veranstaltet, bei dem die Besonderheiten des 3×3-Formats erstmals trainiert werden konnten. In Grünberg sprangen so am Ende ein 4. und ein 6. Platz für die Mädchen in der Altersklasse WU17 und ein 6. Platz für die WU18-Mädchen heraus. Das Turnier war toll organisiert und hat Spielerinnen und Trainer viel Spaß gemacht. Vielen Dank an die Ausrichter in Grünberg!

Am kommenden Sonntag gastiert die 3×3 Hessentour mit einem Event für die WU17 in Weiterstadt und bis zum Finale Mitte Juli, ebenfalls in Weiterstadt, stehen weitere Turniere in Hofheim und in Langen auf dem Programm. Ein großes Dankeschön geht zuletzt an Coach Sebastian für Vorbereitung und Betreuung sowie an die Eltern für Fahrdienste ins ferne Grünberg.

In Grünberg am Start waren für die WU17 Antonia Schütze, Mette Klumpp, Tessa Zimmermann, Lara Schierling und Carlotta Lacher und für die WU18 Janina Klankert, Dina Künstler, Emily Mark und Megan O’Connell.


WU17 Antonia Schütze, Mette Klumpp, Tessa Zimmermann, Lara Schierling und Carlotta Lacher
WU18 Janina Klankert, Dina Künstler, Emily Mark und Megan O’Connell